Typ: Dienst Art: Darstellungsdienst - OGC:WMS 1.3.0
URL des Dienstes: https://www.lfu.bayern.de/gdi/wms/geologie/tiefegeothermie?
Vorschaubild
Allgemeines
Kurzbeschreibung:
Die Nutzung der im tieferen Untergrund gespeicherten Erdwärme ist grundsätzlich über zwei Arten möglich: Hydrothermale Energiegewinnung (Nutzung von Heißwasser-Aquiferen) und Petrothermale Energiegewinnung (überwiegend Nutzung der im Gestein gespeicherten Energie). Der Dienst zeigt Gebiete mit günstigen geologischen Verhältnissen und die Lage bestehender Thermalwasserbohrungen. Maximale Bildgröße: 4096x4096Pixel.
Format(e):
sonstiges (keine Angabe)
Unterstützte Operationen:
GetCapabilities
GetMap
GetFeatureInfo
esri_wms:GetStyles
Datensatzidentifikator:
https://registry.gdi-de.org/id/de.by/19c693cd-55a2-4fd0-86b0-7aae2f0804e0
Ebenenbeschreibung
Datenlayer:
Gebiete für Stromerzeugung
Gebiete für Wärmegewinnung
Tektonische Grenzen zur Faltenmolasse bzw. zu den alpinen Decken
Landshut-Neuöttinger-Hoch
Thermalwasserbohrungen
Weitere Layer:
Dienst
Schlüsselwörter
Schlüsselwörter
Geologie; Tiefe Geothermie; Bodeninformationssystem Bayern
Schlüsselwörter
Regional
Thesaurus:
Spatial scope vom 22.05.2019
Schlüsselwörter
opendata; gdiby