Bayerische Vermessungsverwaltung
GeoDatenOnline

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Über das Geoportal

Das Geoportal Bayern ist der zentrale Zugang zu Geodaten und Geodatendiensten der Geodateninfrastruktur (GDI) Bayern. Sie haben die Möglichkeit, nach Georessourcen verschiedener Datenanbieter in Bayern zu recherchieren und Geodatendienste direkt im Kartenviewer des Geoportals (dem "BayernAtlas") zu nutzen. Unter Arbeiten mit dem Geoportal Bayern erfahren Sie mehr über die Funktionalitäten des Geoportals.

Weitere Informationen zur Geodateninfrastruktur Bayern finden Sie unter http://www.gdi.bayern.de.

Arbeiten mit dem Geoportal Bayern

Übersicht über Geodatendienste, Auskunftssysteme und Datenanbieter

Durch einen Klick auf den entsprechenden Menüpunkt in der Kopfnavigationsleiste erhalten Sie einen schnellen und einfachen Überblick über Anwendungen, Dienste und Geodaten. Dazu werden die aktuellen Einträge der Metadatenkataloge in Bayern ausgewertet.
Unter dem Menüpunkt "Anwendungen" werden alle Internet-Anwendungen von Datenanbietern in Bayern aufgelistet, alphabetisch sortiert nach den Anbietern (Betreibern). Unter dem Menüpunkt "Dienste" finden Sie alle (Darstellungs-) Dienste, ebenfalls alphabetisch sortiert nach Anbietern. Der Menüpunkt "Datenanbieter" öffnet eine alphabetisch sortierte Liste aller Anbieter für Daten, Dienste und Anwendungen, jeweils mit deren Kontaktinformationen.

Recherche nach Geodaten, Geodatendiensten, Anwendungen und analogen Produkten

Durch einen Klick auf den Button "Suchen" haben Sie die Möglichkeit, gezielt nach den o.g. Georessourcen zu suchen. Gesucht werden kann einerseits nach einzelnen Wörtern (Fachwörter oder geographische Angaben) wie etwa Luftbild, Denkmal oder Oberbayern. Andererseits können auch kombinierte Suchanfragen verarbeitet werden, dazu zählt beispielsweise die Kombination zwischen einem Fachbegriff und einer geographischen Angabe (Bsp. Bauleitplanung Augsburg). Als Suchergebnisse der Geodatensuche werden Geodatensätze dargestellt. Zu den einzelnen Geodatensätzen werden alle verknüpften Geodatendienste (Darstellungsdienste und Downloaddienste) und/oder Anwendungen angezeigt.

Nutzung von Darstellungsdiensten (WMS) im BayernAtlas

Die bei einer Recherche gefundenen Darstellungsdienste können direkt im BayernAtlas angesehen werden. Der BayernAtlas bietet Luftbilder, amtliche Karten und weitere Karten in Farbe und Graustufen als Hintergrundinformation. Es können nacheinander mehrere Dienste hinzugeladen und beliebig kombiniert werden. Weitere Funktionen wie Abfrage der Sachinformationen, eine kombinierte Orts- und Themensuche sowie Messwerkzeuge sind vorhanden.
Zusätzliche Dienste lassen sich durch Eingabe einer URL hinzuladen, u.a. auch passwortgeschützte Geodatendienste. Die Eingabe von Kennung und Passwort ist aus technischen Gründen zweimal erforderlich.
Der BayernAtlas läßt sich durch Anwählen des entsprechenden Links auf der Startseite ("Karten" bzw. "zum BayernAtlas") aufrufen.

Nutzung von Downloaddiensten

Die bei einer Recherche gefundenen Downloaddienste (Web Feature Services oder pre-defind Atom Downloaddienste) können mit Hilfe eines Downloadclients oder innerhalb eines GI-Systems heruntergeladen werden.

Integration der Metadaten in eigene Kataloge

Das Geoportal Bayern verfügt über eine standardisierte CSW-Schnittstelle, die es ermöglicht, die Metadaten in andere Kataloge einzubinden.
Wenden Sie sich bei Interesse an die Geschäftsstelle GDI-BY.

Starten der Suche

Zur schnellen und einfachen Suche genügt es, wenn Sie in das Textfeld "Suchen" im Kopfbereich der Seite einen Suchbegriff und gegebenenfalls eine Ortsangabe eintragen. Mehrere Suchbegriffe werden durch eine Leertaste getrennt. Durch einen Klick auf den Button "Suchen" oder Betätigen der Returntaste wird die Suche gestartet (Volltextsuche über den vollständigen Beschreibungstext). Als Suchergebnisse der Geodatensuche werden Geodatensätze (und -serien) dargestellt. Zu den einzelnen Geodatensätzen werden alle verknüpfte Geodatendienste und/oder Anwendungen angezeigt.
Das heißt im Umkehrschluss: Geodatendienste oder Anwendungen, die nicht mit einem Datensatz verknüpft sind, erscheinen nicht als Suchergebnis und sind "nur" in der Diensteliste oder Anwendungsliste des Geoportals zu finden. Dieses Grundprinzip der Suche wird auch im neuen BayernAtlas verwendet.

Facettenfilterung der Suchergebnisse

Die Suchergebnisse können anhand der zur Verfügung gestellten Facetten gefiltert werden.
Es besteht z.B. die Möglichkteit, gezielt nach geldleistungsfreien Datensätzen zu suchen oder nach open data. Weiter kann gezielt nach bestimmten Koordinatenreferenzsystemen oder nach bestimmten Arten von Geodatendiensten gefiltert werden.

Metadaten - Detailansicht

Zur vollständigen Anzeige der Metadaten einer Ressource kann auf den "i"-Aktionsbutton geklickt werden. Die Detailansicht der Metadaten wird in einem modalen Fenster geöffnet.
In der Detailansicht werden die wichtigsten Metainformationen in Rubriken zusammengefasst dargestellt. Die Rubriken sind durch Reiter am oberen Rand der Detailanzeige anwählbar. Für die Angaben der Metadaten sind die Datenanbieter (einsehbar unter der Rubrik "KONTAKT") verantwortlich.

Starten des BayernAtlas

Der BayernAtlas läßt sich auf verschiedene Weise starten:

  • Durch Anklicken des entsprechenden Menüpunktes "Karten" in der Seiten- bzw. Kopfnavigation oder des Links "zum BayernAtlas" auf der Startseite. Der Kartenviewer startet neutral nur mit dem Hintergrundkartenwerk.
  • Durch Anklicken des "Viewerstart"-Aktionsbuttons in der Ergebnisliste. Der BayernAtlas startet zusätzlich mit dem ausgewählten Dienst.
Der BayernAtlas wird in einem neuen Browserfenster bzw. Tab aufgerufen.
Im BayernAtlas kann man durch Starten der Suchfunktion bzw. mit Hilfe des Links "Startseite Geoportal Bayern" wieder zum Geoportal Bayern zurückkehren.

Laden von Geodatendiensten in die Kartenansicht

Geodatendienste (Web Map Services - WMS) können auf verschiedene Weise in die Kartenansicht eingebunden werden:

  • Nach einer Recherche durch Anklicken des "Viewerstart"-Aktionsbuttons in der Ergebnisliste der Such-Oberfläche. Der BayernAtlas wird mit dem ausgewählten Dienst gestartet.
  • Im aufgerufenen BayernAtlas können (weitere) Dienste eingefügt werden, indem sie über das allgemeine Suchfeld gesucht werden .
  • In den Kartenviewer können auch externe Dienste durch Eingabe ihrer URL eingebunden werden. Mehr dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion des Kartenviewers unter "WMS hinzufügen"

Passwortgeschützte Geodatendienste

Dienste, die durch Authentifizierung (Kennung und Passwort) geschützt sind, können ebenfalls aus der Suche-Oberfläche ("Viewerstart"-Aktionsbuttons) bzw. durch Eintrag der URL im BayernAtlas geladen werden. Der Nutzer wird aus technischen Gründen zweimal um Eingabe von Kennung und Passwort gebeten.

Systemvoraussetzungen für das Geoportal Bayern

Browser

Damit Sie das Geoportal Bayern optimal nutzen können, benötigen Sie einen modernen JavaScript- fähigen Browser, der auch Verschlüsselungsprotokolle zur Datenübertragung im Internet unterstützt, wie z.B.:

  • Mozilla Firefox
    Version 24.0 und höher
  • Windows Internet Explorer
    Version 10 und höher
  • Google Chrome
    Version 24.0 und höher

Die entsprechenden Webbrowser stehen bei den genannten Firmen zum Download bereit.

Cookies

Cookies müssen vom Browser akzeptiert werden. Bitte beachten Sie dazu auch den folgenden Punkt "Wie aktiviere ich Cookies?".

Mozilla Firefox

  • Rufen Sie das Menü  "Extras" auf
  • Wählen Sie  "Einstellungen"
  • Danach wählen Sie den Menüpunkt  "Datenschutz" aus
  • Bitte setzen Sie entweder generell ein Häkchen bei  "Cookies akzeptieren" oder
    wählen Sie den Knopf  "Ausnahmen...".
    Hier können Sie bestimmte Webseiten festlegen, für die Cookies zugelassen werden.
    Bitte geben Sie als Adresse  "www.geoportal.bayern.de" ein und bestätigen mit "Erlauben".
    Mit dem Knopf  "Schließen" bitte das Untermenü schließen.
  • Klicken Sie auf  "OK" um Ihre Änderungen zu speichern.

Microsoft Internet Explorer

  • Rufen Sie das Menü  "Extras" auf
  • Wählen Sie  "Internetoptionen..."
  • Danach wählen Sie die Registerkarte  "Datenschutz" aus
  • Bitte wählen Sie den Knopf  "Sites...".
    Hier können Sie festlegen, für welche Webseiten die Verwendung von Cookies zugelassen werden soll.
    Bitte geben Sie als Adresse  "www.geoportal.bayern.de" ein und bestätigen mit  "Zulassen".
    Mit dem Knopf  "OK" bitte die Änderungen bestätigen.
  • Schließen Sie die Registerkarte  "Datenschutz" ebenfalls mit  "OK" um Ihre Änderungen zu speichern.

Eigene Geodatendienste, Geodaten oder Anwendungen in die Recherche integrieren

Wie kann ich als Datenanbieter in Bayern eigene Georessourcen in das Geoportal integrieren?

Das Geoportal Bayern ermöglicht es auch datenhaltenden Stellen aus Verwaltung und Wirtschaft eigene Geodaten, Geodatendienste, Anwendungen und analoge Karten zu registrieren. Die Daten werden damit für den Nutzerkreis des Geoportal Bayern recherchierbar.
Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die Geschäftsstelle GDI-BY.